Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten und kontinuierlich zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr Informationen

Herausragend gestaltet, umweltverträglich und zukunftsweisend

Entwickelt, gefördert und durchgeführt von

Nominierungen 2020

Von 147 Projekten, die es in die zweite Runde des Wettbewerbs geschafft haben, hat die interdisziplinäre Jury 28 für den Bundespreis Ecodesign 2020 nominiert. Welche Einreichungen schließlich ausgezeichnet werden, wird nach der feierlichen Preisverleihung am 30. November 2020 im BMU bekannt gegeben. Wir gratulieren allen Nominierten!

Zu den Nominierten 2020

Jurysitzung 2020

Am 20. und 21. September traf sich die Jury bei feldfünf, in den Projekträumen des Metropolenhauses Berlin, um die vom Expertengremium ausgewählten Einreichungen des diesjährigen Wettbewerbs zu bewerten.

Die Jury

Ausstellung zur Jurysitzung 2020

Vom 23. bis 27. September ist die Ausstellung mit allen zur Sitzung zugelassenen Einreichungen und den von der Jury nominierten Projekten bei feldfünf, in den Projekträumen des Metropolenhauses Berlin zu sehen.

Weitere Informationen

Die Umweltaspekte des Ecodesigns im Fokus

Im Kurz-Interview erläutert Lisa Cerny, die als Mitarbeiterin des Umweltbundesamt das Projekt seit der Geburtsstunde betreut, die Maßstäbe guten Designs aus Umweltsicht.

Interview

Die Gewinnerprojekte im Überblick

Hie finden Sie eine Übersicht aller nominierten und prämierten Projekte seit 2012. Darunter sind Arbeiten von Unternehmen, Designbüros und Marketingagenturen, Architektur- oder Ingenieurbüros, Forschenden und Studierenden aus unterschiedlichen Branchen.

Zur Projektübersicht