Benefits


Ein Preis mit hohem Renommee


  • Der Bundespreis Ecodesign ist die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland. Die Auslober, das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt, stehen für Glaubwürdigkeit, Qualität und eine fundierte Bewertung.


  • Rund 50 Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Fachabteilungen des Umweltbundesamtes bewerten die ökologische Qualität der Einreichungen und entscheiden zusammen mit dem Beirat über die Zulassung zur Jurysitzung. Eine interdisziplinäre Jury aus namhaften Designerinnen und Designern sowie Umweltexpertinnen und -experten bestimmt die Nominierten und die Preisträger/-innen.


  • Das Bewertungsverfahren ist transparent und beruht auf Fachwissen sowie anerkannten Kriterien.


Ein nichtkommerzieller Preis


  • Der Bundespreis Ecodesign ist ein staatlich geförderter Preis und nicht kommerziell ausgerichtet. Bis auf die Teilnahmegebühr, die vollständig in die Wettbewerbsdurchführung fließt, fallen keinerlei weiteren Gebühren an – auch nicht bei einer Auszeichnung.


Das offizielle Logo, ein Zeichen für Qualität


  • Das offizielle Logo in der jeweiligen Ausführung darf von den Nominierten und Preisträgern für die Projektkommunikation uneingeschränkt genutzt werden. Die Weitergabe an weitere Projektbeteiligte oder Kooperationspartner ist gestattet.


  • Alle Nominierten erhalten das Logo mit dem Zusatz „nominiert“ bereits unmittelbar nach der Jurysitzung in zwei Varianten für die Print- und Online-Anwendung. Die Preisträger werden bei der feierlichen Preisverleihung im Bundesumweltministerium bekannt gegeben und erhalten das Logo in der jeweiligen Kategorie (Produkt, Service, Konzept, Nachwuchs).


Feierliche Preisverleihung im Bundesumweltministerium


  • Alle Nominierten und die Preisträger werden, gemeinsam mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Design, zur feierlichen Preisverleihung in den Lichthöfen des Bundesumweltministeriums in Berlin eingeladen.


  • Nach der Laudatio durch eines der Jurymitglieder, werden die Gewinner auf die Bühne gebeten. Dort werden sie von der Bundesumweltministerin Svenja Schulze und UBA-Präsidentin Maria Krautzberger beglückwünscht und erhalten eine personalisierte Urkunde und Trophäe.


  • Die Gewinner des Nachwuchspreises erhalten zusätzlich einen Geldpreis in Höhe von jeweils eintausend Euro.


  • Für jedes prämierte Projekt werden Postkarten mit einem Foto des Projektes, dem persönlichen Jury-Statement und dem Unternehmenskontakt produziert, die bei der Preisverleihung und an allen Stationen der geplanten Wanderausstellung ausliegen.


  • Die Preisverleihung wird fotografisch dokumentiert, die Fotos werden der Presse sowie den Nominierten und Preisträgern nach der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.


Präsentation der nominierten und ausgezeichneten Beiträge


  • Nach der Preisverleihung werden die nominierten und ausgezeichneten Beiträge öffentlichkeitswirksam in verschiedenen Medien und in einer Online-Ausstellung auf der Internetseite des Bundespreises vorgestellt. Alle nominierten und prämierten Einreichungen werden in einer Wanderausstellung präsentiert.


Pressearbeit


  • Unmittelbar nach der Jurysitzung sowie nach der Preisverleihung veröffentlichen BMUB, UBA und IDZ eine gemeinsame Pressemitteilung, in der die nominierten und ausgezeichneten Projekte vorgestellt werden. Über die jeweiligen Presseverteiler werden zahlreiche Fachmagazine aus den Bereichen Design, Wirtschaft und Ökologie sowie die regionale und überregionale Tagespresse erreicht.


  • Alle Preisträger erhalten zur Unterstützung ihrer Pressearbeit eine Pressemappe mit der Pressemitteilung, einem individuellen Jury-Statement, Textmaterial zum Bundespreis Ecodesign sowie zusätzlich Bilder der Preisverleihung.


  • Renommierte Medienpartner aus Design und Wirtschaft unterstützen den Bundespreis Ecodesign und berichten über die prämierten Arbeiten.


Gefördert von


BMU
UBA

entwickelt und durchgeführt von


IDZ

Mit Unterstützung von


Beirat
Medienpartner

Bei Fragen


info@bundespreis-ecodesign.de


Wichtige Informationen zum Download finden Sie im


Downloadbereich