Fristen und Termine


Anmeldezeitraum:

14. Januar bis 8. April 2019


Formale Prüfung der Einreichungen:

bis Mitte Mai 2019

Nach dem Ende der Einreichungsfrist werden alle Wettbewerbsbeiträge auf Vorliegen der Teilnahmevoraussetzungen und Vollständigkeit überprüft. Werden zusätzliche Angaben benötigt, werden diese angefordert.


Bewertung durch das Expertengremium und Vorauswahl:

bis Ende Juli 2019

Im Anschluss an die Bewertung durch das Expertengremium werden die Wettbewerbsteilnehmer über das Ergebnis informiert. Alle Beiträge, die die Vorauswahl bestanden haben, dürfen zur Jurysitzung eingereicht werden.

Produkte können als Objekt, Prototyp oder Modell eingereicht werden, Dienstleistungen und Konzepte in einer geeigneten Präsentationsform, beispielsweise als Booklet, Dokumentation auf Präsentationstafeln oder als kurzer Filmtrailer. Genauere Angaben zu den Präsentations- und Liefermodalitäten enthält das Schreiben, das auf dem Postweg und als E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene Adresse Anfang August verschickt wird.


Jurysitzung:

Am 16. September 2019 im feldfünf Metropolenhaus in Berlin.
Die Jury bewertet die Einreichungen und wählt in einem ersten Schritt die Nominierten aus. In einem zweiten Schritt werden die Preisträger bestimmt. In jeder Kategorie können mehrere Preise vergeben werden.


Preisverleihung:

am 25. November 2019 im Bundesumweltministerium in Berlin

Gefördert von


BMU
UBA

entwickelt und durchgeführt von


IDZ

Mit Unterstützung von


Beirat
Medienpartner

Bei Fragen


info@bundespreis-ecodesign.de


Wichtige Informationen zum Download finden Sie im


Downloadbereich